Einführung einstündiger Kurs

Hier findest Du einen einstündigen Video – Einführungskurs in die GFK von Marshall Rosenberg. Er ist für Anfänger ohne Vorwissen geeignet. Marshall erklärt die Grundlagen von Bedürfnissen, davon, andere Menschen nicht in die Kategorie „falsch oder richtig“ zu stecken, spricht über Strafe und Belohnung und erklärt die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation.

Die deutsche Übersetzung findest Du als Text unter dem Video. Wir arbeiten gerade noch an den Übersetzungen, so das sie – gerade bei den langen Videos – noch nicht vollständig sind.

Guten Abend,

ich bin sehr froh, heute Abend einige Zeit mit dir zu verbringen. Ich würde gerne wissen, wie viele von euch noch nie bei mir waren  und wie viele ein bisschen Erfahrung haben mit gewaltfreier Kommunikation ….. Okay, ein paar Menschen.

Ich werde versuchen, nicht zu schnell vorzugehen für diejenigen, die keine Erfahrung haben oder zu langsam für die Oldtimer. Ich bedauere, dass ich nicht in deiner Sprache mit dir sprechen werde und obwohl wir nur ein wenig Zeit haben, möchte ich, dass dies heute Abend interaktiv ist, weil ich denke, dass die Leute viel mehr davon haben, wenn sie es praktisch ausprobieren.

Hast Du etwas zu schreiben für eine Übung? Denke an jemanden, mit dem du einen Konflikt hast und das könnte jemand zu Hause sein. Vielleicht hast du ein Kind zu Hause, das schreckliche Dinge sagt, wie „Nein“ oder vielleicht hast du jemanden bei der Arbeit, der nicht so produziert, wie du es möchtest oder vielleicht auch etwas anderes. Denken Sie an eine reale Situation, in der sich jemand auf eine Art und Weise benimmt, die Sie nicht mögen und was Sie gerne aufschreiben würden, damit wir heute Abend loslegen können.

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zu der Person und Sie entscheiden, ehrlich zu sein. Schreibe auf, was du zu dieser Person sagen würdest, wenn du ihr gegenüber ehrlich sein würdest; was sie tun, was du nicht magst, was würdest du sagen, vielleicht hast du es schon getan und dann aufgeschrieben, was du gesagt hast  Ich gebe dir eine Minute oder zwei, um das aufgeschrieben zu bekommen, was du zu dieser Person sagen würdest, um ehrlich zu sein.  Okay, lass uns jetzt einen Blick darauf werfen, was du geschrieben hast und ob es eine Sprache ist, in der, was du geschrieben hast, die andere Person gut hören kann.

Wenn es  eine Kritik oder Schuld oder eine psychologische Analyse ist ….. dann ist meine Vorhersage, dass eines von zwei Dingen zuerst passieren wird, dass Sie entweder mehr Widerstand als Kooperation schaffen oder einen Preis zahlen, wenn die Person Ihrer Kritik zustimmt und beschließt, ihr Verhalten zu ändern.

Die gewaltfreie Kommunikation basiert auf der Prämisse, dass jedes Wort, das wir verwenden, das Böses oder Schlechtes oder Falsches auf der anderen Seite beinhaltet, die Art von Denken ist, die Gewalt auf unserem Planeten erzeugt.

Gewaltfreie Kommunikation zeigt uns einen Weg, noch ehrlicher zu sein, aber dies auch von Herzen zu sein. Das sind zwei Dinge im Grunde, zu sagen, was in dir lebendig ist und was Du brauchst und das ganz ehrlich zu sagen, aber ohne Worte zu benutzen, die Schuld benennen oder kritisieren.  Es ist eine Ehrlichkeit des Herzens und aus diesem Grund nenne ich es  aus spielerischen Gründen auch Giraffensprache, weil Giraffen das größte Herz aller Landtiere haben.

Okay jetzt in Giraffensprache. Wir reden darüber, wie wir ehrlich sein können, ohne Schuld und Kritik und auch ohne irgendein Lob oder Kompliment. Lob und Komplimente sind Teil der gleichen Sprache, die zur Gewalt auf unserem Planeten beiträgt, also zeigen wir Ihnen heute Abend einen anderen Weg, ehrlich zu sein, wenn Menschen Dinge tun, die uns nicht gefallen.

Und die wirksamer sind und weniger gefährlich als Lob und Komplimente. Was wir klar machen müssen, ist, was ganau die Person getan hat, was wir nicht mögen. Also schreibe genau das nieder, was die Person getan hat. Meine Erfahrung ist, dass weniger als 20% der Menschen die Frage beantworten, die ich fragte.

Anstatt aufzuschreiben, was die Person getan hat, vermischen sie dies mit einer Diagnose. Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben.  Ich arbeitete mit einigen Lehrern in einer Schule, die einen Konflikt mit ihrem Schulleiter hatten, so dass ich vom Schulleiter gefragt wurde, ob ich helfen würde, den Konflikt zwischen dem Personal und ihm zu lösen, also traf ich zuerst mit dem Personal ein. Und ich habe ihnen diese Frage gestellt. Ich habe sie gefragt. Ich sagte, was für eine Sache ist es, die der Schulleiter tut, die du nicht magst und einer der Lehrer sagt sofort: „Er hat ein großes Maul“.  Siehst du den Unterschied zwischen der Frage, die ich gestellt habe und der Antwort? 

Ich habe nicht gefragt, welche Größe sein Mund hat, ich habe gefragt, was er genau tut, und ich habe ihn darauf hingewiesen und dann hat er einen Moment nachgedacht und sagt: “ er redet zu viel“. Ich sagte zu  ihm, „zu viel“ ist die Diagnose, die ich stelle.  Auf eine reine Beobachtung kam er nicht. Alles, was ihm in den Sinn kam, war eine Kritik oder ein Urteil der anderen Person, also versuchte einer seiner Kommilitonen ihm zu helfen. Sie sagte, ich weiß, was er tut, wovon er redet. Sie sagte, dass er denkt, dass er der einzige ist, der Intelligenz hat. Nein, sagte ich, das ist auch eine Diagnose. Eine andere Frau versuchte ihr zu helfen und sie sagte, er wolle die ganze Zeit im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen.

Mich hat die Antwort auf meine Frage nicht überrascht, mich hat nicht überrascht, dass sie Probleme hatten, zu antworten, weil  Krishnamurti, der indische Philosoph, sagt, dass die höchste Form der menschlichen Intelligenz ist die Fähigkeit ist, zu beobachten, ohne  zu bewerten.

Studien von Rassismus, Sexismus und andere Formen von gefährlichem Denken zeigen, dass Menschen, die auf diese Weise denken können, also die Tatsachen und ihre Meinung dazu trennen können, damit eine sehr wichtige Fähigkeit  haben. Wenn wir ehrlich in der Lösung von Konflikten sein wollen, geht es darum, sehr spezifisch zu sein und zu sagen, was Menschen konkret tun, was wir mögen oder nicht mögen und es nicht mit irgendwelchen Auswertungen zu mischen.

Hier ist, wie es sich anhörte, als einer von den Lehrern eine Beobachtung machte. Er sagte: „Marshall, in unseren Konferenzen, egal was auf der Tagesordnung steht, erzählt er normalerweise eine Geschichte von seiner Kriegserfahrung oder Kindheitserlebnisse und unsere Treffen dauern länger als geplant“.

  

>